Kopfzeile

Inhalt

Rückschnitt von Hecken

1. Februar 2021

Die Wintermonate sind ideal um Bäume, dichte Hecken und Sträucher entlang von öffentlichen Strassen, im Bereich von Sichtzonen, Trottoirs und Fusswegen kräftig zurückzuschneiden, damit sie nach dem Wachstum im Frühjahr nicht den Verkehr und die Fussgänger behindern.

Ab Strassen-/Gehweggrenze sind Hecken/Büsche um mind. 10 cm zurückzuschneiden. Über Trottoirs und Fusswegen muss der Strassenraum bis auf 2.50 Meter Höhe, über Strassen bis 4.50 Meter Höhe freigehalten werden (gefahrlose Benützung der Verkehrsflächen und unverdeckte Sichtzonen). Diese Masse gelten auch auf den Quartierstrassen. Zu beachten sind auch die Abstands- und Höhenvorschriften zwischen den privaten Grundstücksgrenzen.

Die Landwirte werden gebeten, entlang von Flurwegen die Hecken und Bäume zurückzuschneiden.

Übersichtliche Strassenkreuzungen und -einmündungen erhöhen die Verkehrssicherheit aller Verkehrsteilnehmer. Dasselbe gilt auch für die privaten Hauszufahrten.

Wo die Arbeiten nicht ausgeführt werden, kann die Gemeinde den Rückschnitt auf Kosten der Eigentümer in Auftrag geben. Benützen Sie zur Entsorgung des anfallenden Grünmaterials die Gratis-Häckseltour oder die Grüngut-Sammelstelle.

Gemeinderat

 

 

Icon